Der Winter naht ….

Hallo ihr Lieben,

kann sich jemand noch an dieses Ufo von mir erinnern?

Lang lang ists her, die ganze Zeit war es in dem dunklen Schrank eingesperrt mit einem Stück Seife zusammen ^^ – nicht dass da Tierchen reingehen, weil das ist eh 100% Poly aber sicher ist sicher 😉

und jetzt bin ich an dem wahrscheinlich letzten Granny 🙂

die original Grannys sind von Julie Yeager http://www.ravelry.com/patterns/library/julieannys-stained-glass-afghan-square

ich habe aber noch vor, alle Grannys nochmal mit zwei zusätzlichen Reihen Weiss zu umhäkeln, und dann die einzelnen Grannys mit dunkellila zusammen zu häkeln. Tja und dann wollte ich eigenltich eine Fleecedecke kaufen in Weiss oder so und die von unten gegensteppen. Da werde ich mir wohl erstmal Hilfe in einer Nähgruppe in FB holen, weil die Quilterinnen dort wissen bestimmt noch nützliche Tipps für mich 🙂

jetzt aber erstmal das letzte Granny fertig machen und dann hunderttausend weiße Stäbchen … 😀
Winter is coming ….

bis bald
Herr Strick

Advertisements

Ich war nicht ganz untätig….

Ich habe mich ja jetzt wieder ein paar tage rar gemacht und leider habe ich im moment sehr viele Ufos auf den nadeln, so dass ich zwar durchaus fleissig bin und einiges stricke, aber ich habe so noch nicht so viel zum zeigen.

letztes Wochenende kam eine freundin auf mich zu und bat mich um einen dringenden gefallen. Sie braucht unbedingt eine mütze in den Vereinsfarben des FC Augsburg. Warum hatte ich nicht ganz verstanden, aber was tut man nicht alles wenn man lieb gebeten wird 😀

ich bin also mit guten gewissen direkt am montag in den wollladen und habe mir die sündhaftteuere myboshi3 geleistet. ein richtig schönes grün und ein toll leuchtendes rot und ein weiss 🙂
gewählt haben wir als anleitung nicht einfach ein popeliges halbestäbchen boshi-muster sondern das Wellenmuster „brain-waves-beanie“ von Liz McQueen

ich habe mich beeilt und war auch schnell fertig. und so konnte die mütze bereits gestern bei der neuen besitzerin ankommen.
2014-02-03 22.58.45

Details gibt es auf Ravelry zu entdecken.

flynn, der drache ist fertig, allerdings ist er noch nicht vollständig zusammen genäht. angefangen habe ich aber 🙂 wenn ich den fertig habe, werde ich ganz sicher bilder zeigen.

Herr Strick

 

Edit:

ich habe freundlicherweise die Erlaubnis ein Tragefoto von mm hier zu posten 🙂 danke dir

mütze_mm

CAL: Honeymeade by Aoibhe Ni

so, das eine tuch fertig und sofort ein neues angeschlagen. am 01.10.2013 hat in einer facebookgruppe die veranstaltung für das Honeymeade by Aoibhe Ni begonnen. Ich hatte das tuch anfang des jahres gesehen und wir haben uns spontan entschlossen, für ende des jahres gemeinsam eins zu häkeln. sozusagen einen crochet along (CAL) statt knit along (KAL)

also haben eine sträklerin und ich das tuch einmal probegesträkelt, auch damit wir wissen, wie die anleitung zu verstehen ist.
das hier ist dabei heraus gekommen und ich muss sagen: sehr schön, einfach zu machen (wenn man verstanden hat, wie es geht) und insgesamt auch gelungen. was ich ggf anders machen würde, ich hätte es gerne etwas grösser, so find ich das eher was für zierliche frauen, aber das ist wohl auch geschmackssache.

IMG_5307

IMG_5308
Projekt in Ravelry

nun habe ich wieder angeschlagen. dieses mal mit der gleichen wolle (drops – fabel) aber mit braun und weinrot-verlauf(#672). die farben gefallen mir total gut, fast besser als das türkis, dabei steh ich ja voll auf türkis. die farben passen absolut zu dem wetter gerade, es ist herbst und sonne und die blätter färben sich – sehr stimmig und das macht mir gerade auch richtig freude anzusehen.

ich beglücke euch jetzt mal noch mit einem aktuellen stand und verschwind dann wieder an die nadel *grins

2013-10-02 23.59.15

achso: der link zur anleitung: Honeymeade by Aoibhe Ni die anleitung wird es auch in Deutsch geben, ist jetzt stand heute aber noch nicht hochgeladen.
link zur wolle: Drops-Fabel
Link zur veranstaltung (man muss aber erst in die gruppe eintreten um der veranstaltung beizutreten, anders macht facebook das nicht) Lace-Tuch tunesisch gehäkelt

Herbstliche Frühlingsliebe

fertig 🙂 und genau passend dazu kam gerade nochmal die sonne heraus, damit ich ein paar bilder im frühlingshaften herbstambiente machen kann 😉
das tuch ist sehr gross geworden. ungespannt mit einer spannweite von 2,6m, also eine halbe kuscheldecke.
insgesamt habe ich 820g Wolle verhäkelt mit 1640m Lauflänge
Die (Strick-)Anleitung ist Kirsten Schneider (Mrs. Postcard) und heisst Frühlingsliebe. die Wolle ist von Buttinette – Samira (Baumwollgemisch mit 200m LL auf 100g)

2013-10-01 14.27.50

… und der Winter kommt bestimmt!

Guten morgen 🙂

letzte woche war in einem discounter mützenwolle im angebot und ich hatte das glück und die planung, dass ich morgens direkt um 8 uhr dort antanzen konnte. ich habe mir 4 päckchen gesichert, 2x von dem hellblau mit dunkelblau und 2x schwarz mit neongrün

mittlerweile habe ich bereits mehr als die hälfte verarbeitet und ich überlege noch schwer was ich mit dem rest anfange 😀 Die wolle lässt sich recht gut häkeln, ist allerdings auch sehr dick und fest und mit hohen polyanteil. ich glaube sehr viel anderes als mützen kann man damit auch nicht machen.

geworden ist es:

eine mütze in hellblau-neongrün, gehäkelt in reliefstäbchen in spiralen
2013-09-21 13.07.44

noch eine mütze, ebenfalls reliefstäbchen in spiralen, in schwarz und neongrün
2013-09-22 00.19.40

und einmal gammlos (der verbrauch lag hier bei 200g) in grösse 43
2013-09-23 00.13.17

 

so, jetzt muss ich noch die frühlingsliebe fertig machen 🙂

 

Herr Strick

gesehen und für gut befunden ….

jetzt war ich wieder still geworden. zu der häkeldecke mache ich mir innerlich weiter gedanken, so kenn ich das von mir auch, manche dinge müssen reifen. aber ihr werdet ganz sicher weiter teilnehmen dürfen ^^

in der zwischenzeit ist mir zum bestimmt 50ten male ein foto von einem Handwerk einer Häklerin unter die finger gekommen (verflucht sei fb, immer diese viren ^^ ) und ich dacht mir, da ja der herbst jetzt wirklich schon vor der tür steht und überhaupt… naja ich hab mich hinreissen lassen.

2013-09-09 13.21.35

na? eine idee was das ist?

richtig 🙂 gammlos

zu finden ist eine gut gemachte anleitung in youtube, es gibt auch in fb eine gruppe und dort wäre das ganze auch in schriftlicher form nachzulesen. mir hat die videoanleitung gelangt, vielen dank an MonkWolleBeanies hierfür (Klick mich)

verwendet habe ich sockenwolle, die ich noch im haus hatte, das ganze aber 3 fädrig, weil die wolle so arg dünn war und NS 6. von unten habe ich flüssiglatex in neongelb als stopper drunter gemacht. für mich sind sie etwas zu klein aber ich habe abnehmer im freundeskreis, der sich sicher freuen wird 🙂

2013-09-10 20.12.40

und für mich werde ich auch noch welche machen ^^ mal gucken ob sofort oder später

Herr (Häkel-)Strick ^^

so? oder so? ja wie denn nun? *hilfe*

gestern war wieder projekttag. ich habe 3 neue grannys fertig gestellt. und so langsam komme ich vor die frage, ob ich die decke komplett nur mit den mustergrannys mache oder aber ob ich sie im wechsel mit neutralen mache.
sollte ich neutrale machen, stellt sich hier dann auch die frage, ob ich die unifarben mache oder so wie das auf dem foto gestreift.
ich glaube da wünsche ich mir jetzt mal einen rat von euch. was würdet ihr tun?
die decke wird 5×8 grannys gross. ich komm jetzt an die 20 stück marke, also die hälfte

2013-08-31 11.04.06

danke für eure meinung

Herr Strick