Samstag, 12.07.2014

Guten Abend 🙂

ich habe heute gemütlich mit Kaffee und in gesellschaft einer netten Dame ein wenig am Ishneich gestrickt. etwas mehr als eine Rippe habe ich trotz quatschen und Kaffee trinken immerhin geschafft. da man das aber nicht wirklich sieht, hab ich jetzt kein aktuelles foto gemacht.

heute morgen und heute abend habe ich ausserdem weiter am summer travel KAL getrickt. da kommen wir ja jetzt an die letzten reihen. Ich hoffe dennoch noch dass da irgendwoher noch paar reihen gezaubert werden, weil mir das tuch so klein vorkommt, das ist mehr eine shawlette als ein shawl. vlt gibts auch noch eine möglichkeit, das muster am ende ein wenig zu wiederholen.
2014-07-13 00.07.30

Wolle habe ich auf jeden fall noch genug. ich bin jetzt gerade am Ende meines ersten stranges angekommen.
2014-07-13 00.41.16

ich hatte ja schon am 29.06. erzählt, dass Tina Trollkönigin Berndt mir auf Zitron Lifestyle 310m/100g 4 Stränge gefärbt hatte, somit hätte ich noch 3 stränge (wobei nur noch einer gewickelt ist ^^ ) auf jedne fall also genug um das tuch noch viel grösser zu machen.

wir werden sehen 🙂
jetzt geh ich aber erstmal ins bett. morgen dann noch die letzten beiden reihen am clue 7 vom summer travel fertig stricken und schaun was der tag sonst noch so wolliges bringt 🙂

schlaft gut
Herr Strick

Advertisements

Adventskalender für Stricksüchtige

wie in den letzten beiden Jahren, macht Kristin Benecken wieder einen Adventskalender. Und dieses Mal werde ich mitmachen 🙂
Jeden Tag ein weiteres Stück vom Strickmuster, jeden Tag auch ein neues Muster. Und am Ende ist es ein Schal.
Wenn man es schafft und fleissig strickt, ist man am 24. Dez. fertig und kann den Schal dann direkt Abends noch ausführen oder sich damit selbst bescheren.

Die Anleitungen werden auf ihrer Blogseite veröffentlicht und sind kostenlos. allerdings bietet Kristin an, dass sie evt. Spenden im Zusammenhang mit diesem Schal an ein Kinderhospiz in ihrer Nähe weiterleiten wird.

Vorgegebene Materialangaben für den ersten Schal ohne Perlen:

4 Knäuel Schoppel-Zauberball, color: Gebrannte Mandeln, 420m / 100g
Nadeln: 3mm Rundstricknadeln, Zopfnadel

und für den zweiten Schal mit Perlen:
2 Stränge Filcolana New Zealand Lammeuld, 100% Wolle, 600m/100g, weiß
Nadeln: 3mm Rundstricknadeln, Zopfnadel
425 Perlen, 4mm, Rocailles, weiß, irisierend von Rico Design

Ich habe mich entschlossen endlich mal einen Schal mit Perlen zu stricken. Das wollte ich ja schon lange wieder. Beim Stricken vom Schneewittchen-Loop von Sylvie Rasch habe ich zwar über die Perlenfädellei geflucht, dennoch hat es mir auch viel spass gemacht und das Ergebnis gefallen. Nachdem ich die letzten Monate immer wieder die Augen nach einer Anleitung ausschau gehalten habe, die man mit „fusselwolle“ ( zb. Mohairanteil) stricken kann, bietet sich die Gelegenheit jetzt auch an, wenigstens den Teil mit den Perlenwunsch umzusetzen.

Meine Wollentscheidung traf eine Wolle aus meinem Stash: Drops Lace. Ich habe noch verschiedene Stränge hier liegen, unteranderem 3 in Türkis. Da für den Schal 1200m benötigt werden, habe ich mit 2 Strängen (=1600m) ja dann auf jeden fall ausreichend. Perlen hatte ich mir vor einigen wochen auch schon geholt, glasklare mit silbereinzug. Ich hatte zwar auch andere überlegt, aber mir gefallen diese am besten und beim Rumfragen hatte die mehrheit auch zu denen geraten – passt also 🙂
2013-11-30 15.47.40

der erste Teil der Anleitung ist bereits online und ich konnte es nicht erwarten bereits anzustricken 😀 von daher könnt ihr euch jetzt über zwar erst wenige reihen aber immerhin bereits jetzt ein Anstrickbild zum gucken freuen.
2013-11-30 23.53.36

Herr Strick