Freitag, 25.07.2014

guten morgen

ich möchte euch noch von gestern nachreichen 🙂 ich fass mich aber kurz und erzähl euch lieber nachher noch paar neuigkeiten und so

gestern war ich etwas strickunmotiviert. ich wollte ja eigentlich am summer travel weiterstricken, damit ich den mal fertig bekomme, aber ich konnte mich einfach nciht durchringen. nach dem ich dann zu viel zeit damit verschwendet hatte, mich zu zwingen zu versuchen, habe ich mich dann umentschlossen und mir erstmal den addiction wieder vorgenommen. und das war eine gute entscheidung gewesen. warum genau weiss ich nicht, vlt weil das gerade der perfekte mix aus „stumpfsinnigen nur rechts stricken“ (eien runde hat 384 maschen 😉 ) und „kleine leichte muster, die sich superschnell einprägen“ (man muss sich immer nur 8 Mustermaschen merken, die dann über die ganze runde wiederholt werden, einmal hirn leeren bei der Runde nur rechts und dann kommen wieder 8 Mustermaschen über die ganze runde wiederholt) ist (haha da ist es wieder, dieses eine wort, dass noch in den satz gehört, aber der satz ist schon so lang und verschachtelt, dass es fast alleine da steht und es zerreisst mir fast das herz, mein mitgefühl für dieses eine einsame wort, dass nciht dazu gehört, dass ich unbedingt diesen kommentar in klammern dazu machen muss… ja, so ist das leben manchmal, so verschachtelt, dass man das gefühl hat, nicht dazu zugehören, obwohl man unabdingbar dabei sein muss …. aber jetzt zurück zum thema dieses bloges… äh wo war ich? )

ich habe gestern dann noch lange gestrickt, obwohl ich schon längst ins bett gehört hätte und mein kopf auch schon rumgemeckert hat. aber ich habe clue 7 fertig bekommen.

ich werde jetzt direkt clue 8 hinterher stricken und euch dann nochmal ein bild machen 🙂

das einzige was ich an der anleitung bemängel: das ist so ein wunderschönes muster und es gibt sooo viele stellen wo man schön durch perlen akzente setzen kann. da man aber durch das mystery die musterbilder vorher nicht kennt, find ich erst nach dem stricken die stelle wo ich gerne eine perle gehabt hätte. ich müsste also theoretisch jeden clue auf einem probelappen vorstricken um das muster zu sehen und die perlen zu vergeben. die designerin mag perlen nicht sonderlich, so dass sie selbst die perlenstellen nicht vorgibt.
und jedesmal zurückstricken mag ich auch nicht.
von daher sind jetzt sicherlich deutlich weniger perlen drin als drin sein könnten und vlt auch nicht mal an den stellen an denen es den besten effekt gegeben hätte 😉
ansonsten ist dieser KAL einfach nur wunderbar und ich freu mich sehr darüber, gerade auch weil ich den zum geburtstag geschenkt bekommen hatte.

Herr Strick

Advertisements

Ein Gedanke zu “Freitag, 25.07.2014

  1. Pingback: 26. Jul. 2014 – 15:21 | Die schönen Dinge des Lebens

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s