Flynn, the legal Alien

wahnsinn, wie schnell immer die zeit vergeht. jetzt ist das neue jahr schon 14 tage alt und von mir gabs noch nicht einen blogeintrag 😮 erschreckend.
erschreckend auch dass ich nicht mal erzählen kann, was ich alles so getrieben habe, weil das „mal hier und mal dort“ und nix halbes und nix ganzes gewesen ist. auf jeden fall möchte ich es nicht versäumen, euch noch ein frohes neues jahr zu wünschen. vorgenommen habe ich mir nichts, weil es ist psychologisch erwiesen dass die vorsätze von sylvester schlechter durchgehalten werden als alle anderen. warum weiss ich nicht, aber es ist eine gute ausrede den alten trott beizubehalten *lach

von daher: ich habe unverändert viel zu viele ufos und bekomme immer neue. Ich habe mal wieder alles stehen und liegen lassen für ein neues. das scheint sich zu einer neuen eigenart von mir zu entwickeln 😉 dazu gleich unten mehr

nachdem ich jetzt ja den adventsschal endgültig für „gescheitert“ erklärt habe (und die ufokiste noch auflösen muss, und die wolle versuchen möchte wieder rippelnderweise sowas wie jungfräulich zu machen) hatte ich ja die voodoopuppen dazwischen geschoben. um dann direkt das nächste ufo in form von „la Fenice“ (die Anleitung gibts bei Lamandia, ein klick führt dich direkt hin) zu starten. Frau Häkel hat es ja bereits fertig, sie durfte teststricken und mir gefällt das tuch auch sehr gut. ich hatte auch noch verlaufswolle im haus (von pyra das angefangene knäuel) also hatte ich mich kurzerhand entschlossen mit dem knäuel anzufangen und entsprechend nachzubestellen.
2014-01-03 22.15.45 aktueller Stand, das angefangene Restknäuel ist fast weg, und ich bin bei fast 40% der Wolle
natürlich habe ich mir bei der gelegenheit auch noch 4 in blau bestellt 😉
2014-01-04 11.24.30

kurz bevor die wolle da war, kam dann die sehr gute bekannte mit dem „büdde büdde machst du mir den French-cancan“ (auch hier führt dich der klick zur anleitung)… also habe ich den phoenix erstmal in die kiste zum schlafen gelegt und den cancan angeschlagen. das hatte ich euch ja bereit „gestanden“.
mittlerweile ist der stand so 🙂
2014-01-14 17.53.21

dann kam meine freundin und hat mich gebeten ihr bei einem geburtstagsgeschenk behilflich zu sein. sie möchte einer lieben bekannten einen amigurumi drachen schenken und frug ob ich den machen kann. also sind wir zwei erstmal in den tiefen der anleitungen verschwunden und haben uns dann auf Flynn (klick) geeinigt. ich habe also mal wieder alles stehen und liegen lassen und das ist das neue Ufo und flynn wird damit ein erlaubter Alien. Die anleitung ist recht gut verständlich, auch wenn man kein englisch spricht. zum glück habe ich ja auch hilfe in form von Frau Häkel und auch von den Mädels in der Skypegruppe.
2014-01-13 23.26.44
augen sind schon geordert und er wird auch noch ein special feature bekommen. das erklär und zeig ich dann, wenn er fertig ist. 🙂

da mein füllmaterial durch die ganzen voodoos erschreckend zur neige gegangen ist, hab ich mir gestern auch mal einen ganz in den Laden mit den 4 gelben Buchstaben gegönnt. die Kräkris-kissen sind unschlagbar günstig …
ausserdem habe ich mir einen „ufo-beutel“ konstruiert. ich sitz zum stricken meistens hier am tisch und habe dann eine kleine kiste mit der wolle links neben mir stehen. jetzt habe ich mir einen beutel gekauft und den mit einem türhaken an der schranktür befestigt. somit ist das knäuel jetzt „weglauf sicher“ verpackt und die katzen können auch nicht gleich dran. ich mag es nicht wenn das knäuel durch die wohnung läuft, egal ob mit oder ohne katze dran. irgendwo fliegen immer katzenhaare rum und dann hängt das an der wolle, neeee nicht schön. so ist es jetzt sauberer und sicherer und ich kann auch beim kurz unterbrechen das da einfach reinstopfen.

und dann habe ich heute noch meinen stash vergrössert. ich habe zwei flugmeisen von Frau häkel adoptiert. das eine ist eine Lace WD (Amethyst) und das andere ist eine Pure Stromboli. Was ich mit der Lace anfangen werde, weiss ich noch nicht sicher, aber der stromboli wird meiner freundin offeriert. sie wünscht sich noch ein tuch. welches wissen wir noch nicht, weil wir erstmal die wolle abwarten wollten damit die anleitung dann auch zu den farben passt.
das wird also eines meiner eher nächsten projekte. aber nach dem drachen kommt erst der cancan dran 😉

Herr Strick

Advertisements

Ein Gedanke zu “Flynn, the legal Alien

  1. Ufos ueber ufos
    oh.welch mitleid hab ich mit dir oh lieber herr strick.bei mir tummelt sich gerade aktuell 5 wolldecken und ein angefangenes patchworknaehprojekt.nebenbei hatt mein herzallerliebster allerlei kleine und grosse eollwuensche und so ist es recht schwer bei einem projekt zu bleiben dein leid kann ich verstehen um mich abzulenken haben wir den.keller aufgerauemt und sind auf eine ware zeichen mal schatztuete gestossen mit drei grossen zeichenbloecken und einem malen.nach zahlen bild tja was soll ich sagen??? Der tieger hat nicht mehr die orginalfarben da die acrylfarben gaenzlich eingetrognet sind ok wenn.man 15 jahre in zelophangewickelt darauf warten muss um gemalt zu werden waere ich auch eingetrocknet so wurden eben fineliner und gelstifte gesucht und benutzt und es wird langsam. also kopf hoch das jahr hat erst angefangen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s