Premiere: können Meisen tanzen?

so heute bekommt ihr ein grosses Update *smile

Die tage hat jemand in einer fb-Gruppe viren gestreut. und scheinbar war ich abwehrgeschwächt und wurde sofort infiziert. aber lustigerweise war ich zu diesem zeitpunkt „in gesellschaft“ und eine anwesenden, mir gut bekannte dame, ereiferte sich sofort sehr für das tuch.
Also habe ich mich breitschlagen lassen und nach kurzem widerstand aufgegeben *pfeif (man sollte wenigstens so tun als ob man widerstand leistet ^^ )

nun habe ich ein neues projekt. als wolle haben wir uns eine wollmeise aus meinem Stash ausgesucht. ich hatte noch eine „We are different“-Pure, die gerne eine dark-neptun geworden wäre. Petrol wurde direkt als „yes“ bekundet.

cool war auch, ich konnte direkt meine weihnachtsgeschenk ausprobieren. ich habe mir nämlich eine schirmhaspel schenken lassen. den wickler hatte ich schon, somit war das wickeln des meisenstranges nur noch eine sache von minuten.

die wahl der richtigen nadelstärke hat mich dann schon mehr zeit und nerven gekostet ^^ auf der Banderole steht 2-2,5. ich stricke normal bis tendenz fester. die anleitung sieht krausrechts vor. also kam ich leider um eine maschenprobe nicht drum rum. (hab ich schon gesagt dass maschenproben doof sind? egal wie sinnvoll die sein mögen, ich find die sooo doof) und es war auch gut so 😀 weil ich bin von 2,5 hochgewandert auf 3,5 und bin jetzt erst zufrieden damit.

stricken lässt sie sich sehr angenehm. die Farbe ist schön kräftig und leuchtend.

so und wer sich jetzt fragt, wieso ich gefragt habe ob meisen tanzen können, der bekommt die auflösung mit dem namen der anleitung
das tuch heisst French Cancan. ein cancan ist ein schneller französischer Tanz im 2/4-Takt, der sich um das Jahr 1830 in Paris aus der populären Quadrille ableitete.
ob meine meise tanzen kann, werden wir sehen. bis jetzt siehts aber gut aus 🙂

2013-12-31 00.02.23
da hier leider die Farbe nicht so gut rüberkommt, häng ich noch ein bild von der maschenprobe mit dran, hier ist die farbe etwas besser drauf:
2013-12-30 17.33.15
Herr Strick

Advertisements

3 Gedanken zu “Premiere: können Meisen tanzen?

  1. Mascjenproben??? jetzt weiss ich wieso och seit jahren ne abneigung gegen die dinger hab *grins* erstens liegen die blied rum.zweitens nervts die zu stricken und drittens was treib ich dann mit gefuehlten 5000 maschenproben ??? den.platz hab ich gar nicht aber ich denke deine meise kann ganz wundervoll tanzen also das mein.nur ich wie du das siehst oehm.kein plan…… naja ich werd mich mal mit.dem nervtoetenden thema lageeing.von maschenproben abgeben nebenbei die haushaltsbilanzen checken und mir gleich genuesslich nen.kaffee kochen und.mich.mit meiner schaefchenfleecedecke * gekauft* bei.keinohrhasen treiben.lassen was die grannydecke angeht

  2. Oh eine Neptun-Meise, wie schön! Das Tuch wird bestimmt grandios in dieser Farbe 🙂
    Mich nerven Maschenproben auch total. Deshalb vermeide ich sie, wo es nur geht. Bei Socken, Tüchern, Mützen usw. klappt das meist ganz gut. Doch wenn es um Pullover oder sowas geht, ist mir das Risiko zu groß und ich fertige dann doch lieber eine an…
    Viel Freude mit der Meise weiterhin! jess

    • ja genau so halte ich das auch 🙂 maschenprobe nur wenn ich die grösse auch genau wissen muss.
      allerdings hatte ih vorher noch nie ne meise gestrickt und daher keine erfahrungswerte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s