Gedanken voller Wolle, Gedanken ohne Wolle, Wolle ohne Gedanken …

Guten Tag,

ja mich gibt es noch 🙂

jetzt wollte ich ganz in ruhe bei einer tasse kaffee mal schmökern gehen, wer so was gebloggt hat in letzter zeit, ich hab bestimmt einiges nachzuholen – dacht ich. doch, ach du schreck, mein reader ist leer? wie kann das? hattet ihr nichts auf der Nadel? hattet ihr keine Gedanken die ihr teilen wolltet, ging es euch schlecht oder zu gut?

neeeeiiinnn, aus irgendeinem grund hatte sich bei mir überall das „follow“ rausgelöscht, gnaaaaa, böse falle, böses wordpress. aber wenigstens waren die noch in der merkliste. jetzt hatte ich meinen kaffee leider mit alles durchklicken und nicht mit gemütlich lesen

die verstrickte dienstagsfrage, dazu mag ich noch was schreiben:
ich stricke nicht in der öffentlichkeit. mir ist das meistens zu viel rummel dann, die menschen gucken, manche freundlich, das ist ja noch ganz nett, aber ich bin ein wenig menschenscheu gerade, also ist mir das zu viel aufmerksamkeit dann. und die die dumme sprüche machen, auf die kann ich sowieso verzichten. im kreise meiner lieben geh ich allerdings recht offen damit um. ich stricke zwar in der regel nur zu hause, aber ich rede darüber dass ich es tue und ich zeige auch durchaus was ich schon gemacht habe.
ich weiss gar nicht genau, warum ich da grad so bin, aber so im cafe oder so, auf die idee käm ich eher nicht, wobei ich glaub das liegt daran dass ich gerade nicht auf die idee komme mich einfach so in ein cafe zu setzen. vlt sollte ich nochmal anfangen mehr unter menschen zu gehen um mich dann dabei auch zu beobachten, ob ich stricken würde ^^

heute ist hier kalt, der erste frost ist da. die katzen waren auf dem balkon und haben das zugefrorene wasser auf dem tisch bewundert ^^ kalt und ungewohnt wohl vorallem. aber es wurde genau untersucht. jetzt scheint die sonne und es sieht schön aus. aber die luft ist kalt. genaugenommen ist das ja das passende wetter. allerdings hab ich mir den darmschnupfen eingefangen und bleib lieber schön artig hier in der wohnung.

obwohl ich mich heute schon sehr intensiv mit wolle befasst habe, habe ich noch nicht eine masche gestrickt. dabei hatte ich mir einiges für heute vorgenommen.. aber ich glaub, ein wenig langsam machen ist angesagt, zumal es mir damit gerade ja auch gut ging 🙂 ich bin mal ein wenig durch meinen stash gegangen und hab auch paar bilder gemacht. wozu? dazu dann bestimmt die tage nochmal was *langenasemach 😀

wir lesen uns bestimmt bald wieder
Herr Strick

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s