goldbraune Wollfreu(n)de

am 09.08.2013 hatte ich zwei strang meiner 100% Merinowolle (320m a 100g) mit walnussblättern in ein glas eingegurkt. ich hatte ja davon geschrieben.
dann hatte ich das in die ecke gestellt und ab und zu geschüttelt. vor vlt 3 wochen oder 4 hatte ich ein zweites glas genommen und das ganze umgeschichtet und mit frischen alaunwasser aufgefüllt, damit die wolle schön unter wasser ist. frische blätter hatte ich keine dazu gegeben.

dann hatte ich keine zeit und keine nerven und habe lange einfach nix gemacht.

gestern nun habe ich die wolle befreit. was auch gut so war, weil in einem glas ganz oben zwei drei miniecken von der wolle sich so rosa färbten. ich kenne das aus anderen zusammenhang als schimmel und dachte mir nur das es gut ist das jetzt zu tun 😉

die wolle wurde, wie die andere zuvor, nur mit klaren fliessenden wasser gut ausgewaschen. solange bis beim ausdrücken das wasser klar blieb. anschliessend habe ich den beiden eine bad in schampoo gegönnt und darin eine halbe stunde liegen lassen. über nacht sind sie nicht ganz getrocknet aber heute morgen in nähe der heizung dann doch. und nun habe ich euch fotos gemacht.

2013-09-17 09.26.33 2013-09-17 09.26.49

die farbe ist ein gold-olivgrüner rehbraunton. an manchen stellen kommt das braun deutlicher raus, anderen stellen das gelb oder oliv insgesamt aber ist ein goldschimmer überall.

sie liegen jetzt im sonnenschein, ich habe nämlich bei der gelben wolle festgestellt, dass die sich unter UV nochmal verändert hatte.  aus dem leuchtenden gelb ist da ein warmes kräftiges gelborange geworden.

hier mal alle 4 solarschätze zusammen

2013-09-17 09.26.15

ich bin zufrieden 🙂 nächstes jahr auf jeden fall neue versuche

jetzt im winter werde ich vlt mal die alten töpfe suchen gehen und blaukraut und krappwurzeln kochen … mal gucken wie ich dazu muße finde. erstmal habe ich ja noch ne menge projekte auf der tapete.

ich suche übrigens noch vorschläge, was ich mit der wolle anstellen könnte. vlt die gelbe mit ner (noch zu färbenden) blauen in cameo stecken? oder gibts andere ideen? beides sind 640m. ich hab aber von der wolle in natur noch …

Herr Strick

Advertisements

6 Gedanken zu “goldbraune Wollfreu(n)de

  1. *seufz* Laß es mich mal so ausdrücken: Wenn Du für die gelbe Wolle so gar keine Verwendung hast, hätte ich dafür noch ein Plätzchen frei in meinem Stash 😉

  2. cool Thomas 🙂 ich habe meine gestern auch befreit. Sie hängt im Moment noch zum trocknen. Bei mir kam irgendwie viel viel gelb raus 🙂 🙂 obwohl auch unterschiedliche Pflanzen dabei waren. Aber es ist eine tolle Sache die ich nächstes Jahr auch wieder machen werde 🙂 LG von Katja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s